Störungs-, Notfall- und Krisenmanagement

Mit Krisenmanagement das Unplanbare steuern.

"Ich habe weder ein Wrack gesehen noch bin ich selbst in Seenot geraten oder habe mich in einer misslichen Lage befunden, die in irgendeiner Form drohte ein Desaster zu werden." E. Smith, 1907, Kapitän der Titanic

Jahre- und jahrzehntelang kann alles gutgehen, aber irgendwann tritt diese eine Krise ein, die alles in Gefahr bringen oder vernichten kann.

Die Abhängigkeit von reibungslos funktionierenden Geschäftsprozessen ist extrem hoch und wird in Zeiten der Globalisierung weiter zunehmen.

Nur durch ein Höchstmaß an Prävention ist ein Unternehmen heute noch in der Lage, kritische Entwicklungen zu erkennen, zu minimieren, weitestgehend vom Rest des Unternehmens zu isolieren und zu stoppen. Auf diesem Weg begleiten wir Sie, denn für uns gilt:

„Krise ist ein produktiver Zustand – man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“ Max FrischProzess Krisenkommunikation

Abhängig von Ihren Bedürfnissen bieten wir Ihnen unsere Leistungen an. Grundsätzlich erheben wir die IST-Situation mit unserem Audit. Darauf aufbauend erarbeiten wir mit Ihnen Einsatzunterlagen. Diese sind individuell auf Ihre Organisation und Risiken zugeschnitten. Mithilfe von Übungen wird der Realfall erprobt. Ziel ist, die Qualität des BCM (Business Continuity Managements) zu steigern und die für die einzelnen Funktionen eingeteilten Personen auf den Ernstfall vorzubereiten.

Kontaktieren Sie uns.

Ihre Vorteile:

  • Über 20 Jahre Erfahrung im Störungs-, Notfall- und Krisenmanagement
  • Entwicklung des Krisenmanagementkonzepts (Aufbau-, Ablauforganisation)
  • Individuelle Übungen die auf Sie und Ihre Situation zugeschnitten sind
  • Auswirkungen auf Social Media Auftritte und Medienberichterstattung werden mit der Infraprotect®-Mediensimulation erlebbar gemacht
  • Insgesamte Verbesserung der Agilität Ihrer Organisation
  • Geleitete und freie Übungen
  • Kontinuierliche Verbesserung mithilfe des Reifegradmodells

Gerne begleiten wir Sie auch bei folgenden Herausforderungen:

  • Ausschreibungen für Sicherheitseinrichtungen
  • Vorbereitung auf branchenspezifische Sicherheitsaudits
  • Vorbereitung auf branchenspezifische Sicherheitsaudit
  • Unterstützung bei der Umsetzung normativer Vorgaben (z.Bsp.: IT-Sicherheitsgesetz, BSI-Standard 100-4 etc.)
  • Unterstützung bei der Umsetzung Leitfaden Schutz kritischer Infrastrukturen.

Ihr Ansprechpartner
Matthias Haiden

Zertifikate & Mitgliedschaften

1

1

2

2

3

3

4

4

5

5

6

6